News



Blog: zur aktuellen Lage in Haiti

Jenny Schöberlein  (22.03.2010, 16.10 Uhr)

Gerardo Ducos und Chiara Liguori, Amnesty International Mitarbeiter aus dem Internationalen Sekretariat in London, sind momentan Teil einer Delegation, die sich in Haiti einen Eindruck von der Menschenrechtslage vor Ort machen will.

Im Blog von Amnesty International berichten sie über ihre Eindrücke.

Den ersten Beitrag über die schwierige Situation in den Lagern und die zunehmende Gewalt gegen Frauen findet ihr hier:

The daily struggle in Haiti's camps

Den zweiten Beitrag über die Schwierigkeit, Erdbebenopfer und Binnenflüchtlinge außerhalb von Port-au-Prince mit Nahrungsmitteln und Wasser zu versorgen, findet ihr hier:

Rice and beans, beans and rice

Den dritten Beitrag über sexuelle Gewalt in den Lagern, und die Angst der Frauen diese Gewalt anzuzeigen, findet ihr hier:

Sexual violence in Haitian camps of the displaced, beyond numbers




Haiti vor dem UN-Menschenrechtsrat

Jenny Schöberlein  (23.01.2010, 18.00 Uhr)

In der regelmäßigen Prüfung vor dem UN-Menschenrechtsrat wird im Mai 2010 unter anderem die Menschenrechtssituation in Haiti begutachtet.

Amnesty International hat hierfür eine Darstellung der Menschenrechtslage in Haiti vorgelegt, die während der achten Sitzung der Universal Periodic Review Arbeitsgruppe des UN-Menschenrechtsrats im Mai einbezogen werden soll.

Die komplette Darstellung könnt ihr auf Englisch im Download-Bereich unserer Homepage runterladen.

Inhalt:

In Sektion B des Dokuments, äußert Amnesty International Bedenken über Mängel in der nationalen Gesetzgebung und in nationalen Institutionen zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte.

Sektion C verdeutlicht Amnesty Internationals Sorgen um Menschenrechtsverletzungen, besonders die anhaltende Inhaftierung ohne Anklage oder Gerichtsverfahren, Gewalt gegen Frauen, Straflosigkeit und Kinderrechte.

In Sektion D mach Amnesty International eine Reihe von Handlungsempfehlungen für die Regierung, um diese Bedenken anzugehen.




Radiosendung auf Tide-Radio

Felix van Hove  (08.11.2008, 01.00 Uhr)

In der monatlichen Radiosendung "Redefreiheit" auf Tide Radio, geht es im November um Menschenrechte in Haiti und in der Dominkanischen Republik.

Die Amnesty International Hochschulgruppe der Universität Hamburg, hat uns die Möglichkeit gegeben, eine ihrer Sendungen zu gestalten. So wollen wir in der November-Ausgabe der "Redefreiheit" über die aktuelle Menschenrechtslage in Haiti und in der Dominikanischen Republik sowie über die Situation haitianischer Migranten informieren.

Hören können das alle Hamburger am 13.11.2008 um 18 Uhr auf Tide-Radio 96,0. Für alle nicht Hamburger ist die Sendung auch über den Livestream unter www.tidenet.de zu hören.




Seiten...    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27     (80 News insgesamt)

Nur Meldungen zeigen, die ein bestimmtes Wort im Titel oder Text beinhalten: